Meine Philosophie

Ich wähle nunmehr einen systemischen Ansatz, d.h. ich kombiniere mehrere Zugänge aus unterschiedlichen Fachbereichen und erzeuge somit heilsame Wechselwirkungen zwischen dem Bewegungsapparat, den Organen und dem Nervensystem.

Empathie – ich höre Ihnen aufmerksam zu und versuche körperliche Probleme bestmöglich zu verstehen.

Engagiert – ich interessiere mich für Ihr persönliches Problem und begleite/unterstütze Sie auf Ihrem Weg der Verbesserung.

Effektivität – ich kombiniere die geeigneten Behandlungsmethoden für eine rasche und nachhaltige Besserung.

Erfolg – Ihr Erfolg und Ihre Freude an der Bewegung sind mir wichtig.

Durch den ganzheitlichen Ansatz kann ich meine Patientinnen und Patienten effektiver behandeln. Schmerzen können rascher gelindert und komplexe, körperliche Probleme nachhaltiger gelöst werden. Das bedeutet dass sich dadurch sehr häufig die Anzahl der benötigten Therapiesitzungen reduziert und Sie schneller zu nachhaltiger Schmerz- und Bewegungsfreiheit sowie zu mehr persönlichem Wohlbefinden kommen.

Meine Passion ist es, den wirklichen Ursachen der Beschwerden meiner PatientInnen auf die Spur zu kommen und ihnen so rasch wie möglich, ein dauerhaft schmerzfreies Leben ermöglichen zu können.

„Die Körpereinheit funktioniert bei ausreichender Versorgung so, dass sie sich selbst erhalten und heilen kann!“

(Andrew Taylor Still)

Mein Leistungsspektrum:

  • Korrektur von Beckenfehlstellungen und funktionellen Beinlängendifferenzen
  • Akute/Chronische Beschwerden des Bewegungsapparates (Wirbelsäulenbeschwerden, Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Schwindel, Kiefergelenksbeschwerden)
  • Prä- bzw. postoperative/ Posttraumatische Begleitung in den Fachgebieten Orthopädie und Unfallchirurgie
  • funktionelles Stabilisations- und Koordinationstraining
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten

Bitte bringen Sie zur Therapie folgendes mit:

  • Überweisungsschein von ihrem Arzt mit der Diagnose
  • Aktuelle/relevante Befunde (z.B.: MRT, Röntgen,…) wenn vorhanden
  • Badetuch für die Behandlungsliege

Physiotherapeutin

Sophie Görisch

Curiculum vitae

  • 2009 – 2012: Ausbildung an der Akademie für Physiotherapie in Steyr
  • 2012 – 2014: Institut für physikalische Medizin und Rehabilitation – Rehab Linz
  • 2014 – 2019: freiberufliche Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis Römerstraße – Linz
  • seit 2019: freiberufliche Tätigkeit im Med Puls Linz Team

Fortbildungen:

  • Neuro Craniale Mobilisations Technik – NCMT® – Bereiche der Osteopathie – Chiropraxis – Kinesiologie
    Modul I: “Becken – Schlüssel für einen balancierten Bewegungsapparat”
    Modul II: “Organe und ihre Verbindungen zum Bewegungsapparat”
    Modul III: “Impulskorrektur des Bewegungsapparates”
  • Funktionelle Myodiagnostik (FMD) / Applied Kinesiology (AK)
    AK Einführung
    AK MU/M1
  • Cranio Sacral Therapie Upledger® – CST 1
  • Manuelle Therapie nach Mulligan A/B/C
  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder
  • Manuelle Therapie nach Kaltenborn
  • Triggerpunkt Therapie
  • Kinesio-Taping
Portrait Physiotherapeutin Sophie Goerisch